Kurzbericht

Projekt Gewerbepark Lochhausen

Wie Ladeinfrastruktur für einen Gewerbepark mit unterschiedlichen Unternehmen und Nutzergruppen funktionieren kann, zeigt das Ladeinfrastruktur-Projekt am Gewerbepark Lochhausen bei München.

Das erklärte Ziel war es Ladestationen für E-Autos zur Verfügung zu stellen, die von jedem ansässigen Unternehmen für Flotte, Mitarbeiter und Gäste genutzt werden kann. Dafür entwarfen die Experten von eliso ein Ladekonzept für den Standort und ein unternehmensübergreifendes Betriebskonzept. Die Projektierung des Aufbaus der Ladestationen war auch enthalten. Das entstandene Ladesystem ermöglicht aufgrund einer clever ausgelegten Vorinstallation auch in Zukunft einen schrittweisen und bedarfsgerechten Ausbau der Ladeinfrastruktur. Um das einfache Laden täglich sicherzustellen, übernimmt die eliso GmbH auch den Betrieb der Ladepunkte und liefert den Ökostrom.

Weitere Erfolgsgeschichten

Projekt Physik Instrumente (PI)

Projekt Physik Instrumente (PI)

Zukunftsweisend und im eigenen Design ermöglicht Physik Instrumente (PI) das einfache Laden für Mitarbeiter. Ganze drei Standorte sind nun mit Ladeinfrastruktur von eliso passend ausgestattet.

mehr lesen
Projekt alstria office REIT-AG

Projekt alstria office REIT-AG

eliso installiert und betreibt passende und zukunftssichere Ladeinfrastruktur an den zahlreichen Standorten des Büroimmobilien-Unternehmens alstria office REIT-AG. Dieses Projekt setzt auch für eliso neue Maßstäbe.

mehr lesen